Jens Joneleit: ILLUVIATION featuring Roscoe Mitchell

17,99 

+ Free Shipping
Artikelnummer: NEOS 40705 Kategorie:
Veröffentlicht am: August 30, 2007

Infotext:

Illuviation ist der Versuch, genau dort anzusetzen und weiterzudenken, wo es für viele Macher und Hörer des Jazz “gefahrvoll” wird, eine bestimmte Toleranzgrenze zu überschreiten. Illuviation ist auch der Versuch, zunächst scheinbar unvereinbare Stilrichtungen und Klangwelten aufeinanderprallen zu lassen, diese aber nicht wie beim Cross-over gnadenlos zu verwischen oder die eine “Welt” die andere “Welt” von der Fahrbahn drängen zu lassen, sondern beide gleichzeitig aufeinander hören zu lassen und in einen für unmöglich gehaltenen Dialog zu treten.

Zu den Kompositionen von und mit Jens Joneleit gastiert Free-Jazz-Legende und Multiinstrumentalvirtuose Roscoe Mitchell, der erstmalig sein ganzes Können einem ganz anderen musikalischen Spektrum öffnet und damit den Beweis für Duke Ellington’s Motto erbringt: “If it sounds good, it is good”.

Programm:

ILLUVIATION
featuring Roscoe Mitchell

[01] 15:17 insinuation

[02] 15:15 vicissitude
[03] 15:18 elongation
[04] 15:18 conundrum

total time  61:16

Roscoe Mitchell: tenor saxophone (01)
flute, piccolo, and soprano saxophone (02)
bass saxophone and sopranino saxophone (03)
alto saxophone (04)
Jens Joneleit: drums, bass, and piano

This production was made possible upon a generous contribution by James L. Leonhart

Recorded track by track using multitracking with each individual track recorded live
on February 1 & 2, 2003 (drums, bass, and piano parts), May 1 & 3, 2003 (Roscoe Mitchell).
All recordings engineered and mixed by Buzz Kemper. Produced by Jens Joneleit.
Recorded and produced at Audio for the Arts Studio, Madison, WI, U.S.A.
All compositions by Jens Joneleit

Pressestimmen:


03/2008

Artikelnummer

Brand

EAN

Warenkorb