Amaryllis Quartett

Biographie:

»Packend, ausdrucksvoll, vielschichtig« (Süddeutsche Zeitung) und mit einem »kommunizierenden Ensembleklang« (neue musikzeitung) begeistert das Amaryllis Quartett (Gustav Frielinghaus – Lena Sandoz – Mareike Hefti –Yves Sandoz) in seinen Konzerten regelmäßig Publikum und Presse und gehört damit zu den interessantesten Streichquartetten seiner Generation. Konzertreisen führten das Amaryllis Quartett u. a. in die Elbphilharmonie Hamburg, die Alte Oper Frankfurt, die Tonhalle Zürich, den Wiener Musikverein, das Teatro della Pergola Firenze, das Gran Teatro La Fenice di Venezia und in die Dai-ichi Seimei Hall in Tokio. Regelmäßig gastiert es auf Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Schwetzinger SWR Festspielen, dem Heidelberger Frühling, dem Rheingau Musik Festival, dem Mosel Musikfestival und dem Lucerne Festival. Die 2011 erschienene CD »White« mit Werken von Haydn und Webern wurde 2012 mit dem ECHO KLASSIK für die »Beste Kammermusikeinspielung des Jahres« ausgezeichnet.

Alben:

Light and Shade:

Schreiben Sie einen Kommentar

Warenkorb