Roberto Fabbriciani

Flöte

Biographie:

Roberto Fabbriciani, 1949 in Arezzo geboren, studierte bei Severino Gazzelloni. Als international anerkannter Interpret und innovativer Künstler erneuerte Roberto Fabbriciani die Flötenspieltechnik, indem er die klanglichen Möglichkeiten seines Instruments vervielfältigte.

Er arbeitete lange Zeit gemeinsam mit Luigi Nono im EXPERIMENTALSTUDIO des SWR und betrat mit ihm neue Wege der Musik. Er arbeitete zusammen mit einigen der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit, die Fabbriciani zahlreiche Werke widmeten, welche von ihm uraufgeführt wurden.

Als Solist spielt er unter bedeutenden Dirigenten und mit international renommierten Orchestern. Er gastiert bei den wichtigsten internationalen Festivals, u. a. Biennale di Venezia, Maggio Musicale Fiorentino, in Ravenna, London, Edinburgh, Paris, Brüssel, Granada, Luzern, Warschau, Salzburg, Wien, Lockenhaus, Donaueschingen, Köln, München, Berlin, St. Petersburg, Cervantino und Tokio.

www.robertofabbriciani.it 

Alben:

MAZES:

A Pierre. Dell’azzurro silenzio, inquietum – …sofferte onde serene… – Omaggio a György Kurtág – Con Luigi Dallapiccola:

Risonanze erranti – Post-prae-ludium per Donau:

Schreiben Sie einen Kommentar

Warenkorb

Melden Sie sich bei dem brandneuen NEOS Newsletter an.

X