Verfügbarkeit

Preis

Joachim Raff – Paul Juon – Anton Arensky: Works for Two Pianos

Infotext: JOACHIM RAFF – PAUL JUON – ANTON ARENSKI Werke für zwei Klaviere Sinfonik zu vier Händen Wer sich mit der Musik der deutschen Romantik beschäftigt, ist vielleicht bereits einmal auf den Schweizer Komponisten Joachim Raff (1822–1882) gestoßen. Wenngleich die Werke des in Lachen im Kanton Schwyz geborenen Komponisten in den letzten Jahren wieder des Öfteren gespielt […]

17,99 

Robert Schumann – Franz Liszt – Johannes Brahms: Kreisleriana – Grandes études de Paganini – 16 Waltzes (four hands)

Infotext: ROBERT SCHUMANN (1810–1856): Kreisleriana op. 16 In einem augenscheinlich nur viertägigen Schaffensrausch entstand im April 1838 Schumanns gut halbstündiger Zyklus aus »Fantasiestücken für das Pianoforte« – im Mai um ein achtes erweitert. Der Titel ist identisch mit einer Sammlung von scheinbar unzusammenhängenden Skizzen, Kreisleriana – Plural von Kreislerianum –, aus dem Nachlass des fiktiven Kapellmeisters Johannes […]

17,99 

Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen

Infotext: DIE GOLDBERG-VARIATIONEN Überlegungen zur Tempogestaltung   Ob es jemals Absicht war, die Goldberg-Variationen als einen Zyklus zu spielen, wird sich nie vollständig klären lassen. Berichte aus dem Umfeld von Johann Sebastian Bach, der dieses Werk um 1740 komponierte, geben Anlass für eine andere Auslegung. Der Bach-Biograph Johann Nicolaus Forkel spricht um 1800 auf der Grundlage von […]

17,99 

César Franck: Pièces pour harmonium

Infotext: CÉSAR FRANCK – VOM HARMONIUM ZUM AKKORDEON Pièces pour harmonium (1890), erschienen unter dem Titel L’Organiste (1892), übertragen auf das Akkordeon (Doris Bertschinger, 2019) Fünf Zyklen zu je sieben Stücken in den Tonarten C bis E in chromatisch aufsteigender Reihenfolge   Wer die großen Werke der großen Meister kennt, hat zumeist keine Ahnung von den Miniaturen oder […]

17,99 

Heinrich Schiff: Hommage à Heinrich Schiff

Infotext: Hommage à Heinrich Schiff 17 CD Box mit 62 Werken von 30 Komponisten, darunter 25 Erstveröffentlichungen der Aufnahmen   Orchester und Ensembles: Academy of St Martin in the Fields, Berliner Philharmoniker, Camerata Salzburg, Das Wiener Bläserensemble, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Gewandhausorchester Leipzig, London Philharmonic Orchestra, Mahler Chamber Orchestra, NDR Radiophilharmonie Hannover, NDR Sinfonieorchester Hamburg, Northern Sinfonia, […]

29,99 

Gilead Mishory, Muzio Clementi, Giuseppe Tartini: To Aeneas

Infotext: AN AENEAS, AN DIDO… Simon A. Rosenbaum spricht mit Gilead Mishory über seinen Zyklus und den Zusammenhang dieser CD SAR: Wie kommst du ausgerechnet auf Aeneas? GM: Die Geschichte von Dido und Aeneas habe ich schon als Kind vor dem Einschlafen von meinem Vater gehört. Die antiken Mythen haben wohl auch seine kindliche Welt  […]

17,99 

Johann Sebastian Bach, Claude Debussy, Camille Saint-Saëns, Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner, Sergey Rachmaninov, Pyotr Ilyich Tchaikovsky, Maurice Ravel: Transcriptions

Infotext: Transkriptionen »Vierhändig, noch einmal« (mit wehmütiger Betonung auf ein) betitelte Theodor W. Adorno einen Text, den er noch im Jahre des Unheils 1933 für eine Dezemberausgabe der Vossischen Zeitung verfasste und in dem er Abschied nahm von einer Musizierpraxis, die Teil seiner Kindheit und Jugend war: das häusliche Vierhändigspielen »auf dem Klavier als einem Möbel« […]

17,99 

Peter Warlock, J. S. Bach, Arcangelo Corelli, Francesco Manfredini, Johan Pachelbel, Earl J. Reisdorff, Roland Fudge, Andy Evans, Derek Smith:

Infotext: Die Vorgeschichte des Weihnachtsalbums Als ich Anfang 2008 beschloss, ein Weihnachtsalbum zugunsten SOS-Kinderdorf e.V. zu konzeptionieren, ahnte ich nicht, wie viel wunderbare Unterstützung dem Projekt zuteil werden würde. Ich ahnte auch nicht, welche Herausforderung die vorliegende CD für alle Beteiligten bedeuten würde. Mehr als einmal drohte das Engagement zu scheitern. Umso dankbarer bin ich […]

17,99 

Max Bruch, Felix Mendelssohn Bartholdy: Bruch – Mendelssohn Bartholdy

Infotext: Das international renommierte Henschel Quartett feierte seine heißersehnte Wiederkehr im United Kingdom mit einem Konzert in der Londoner Wigmore Hall am 23. July 2008 (zusammen mit dem berühmten japanischen Viola-Star Kazuki Sawa), wo es das kürzlich wiederentdeckte Streichquintett in Es-Dur von Max Bruch zur Uraufführung brachte. Das Quintett dauert knapp 20 Minuten. 1918 als […]

17,99 
Out of stock

Johannes Brahms: Liebeslieder & Walzer

Infotext: Flüchtige Walzer als ›dauerhafte Musik‹ »Leider nicht von mir« schrieb Johannes Brahms einmal unter die Anfangstakte des Walzers An der schönen blauen Donau, und zahlreich sind die Zeugnisse von Brahms’ Bewunderung des Walzerkönigs Johann Strauß und der gegenseitigen Wertschätzung. Der Walzer war nicht nur prägnantes Idiom der Habsburger k.u.k.-Hauptstadt Wien im 19. Jahrhundert, sondern […]

17,99 

Anonymous: Weihnachts-Matutin – Christmas Matins

Infotext: NEOS wartet zu Weihnachten 2008 mit einer absoluten Besonderheit auf: eine neu entdeckte Weihnachtsmesse aus dem 15. Jahrhundert! Rupert Huber, Leiter des WDR Rundfunkchors Köln, suchte nach einem Programm für das Weihnachtskonzert 2007. Eine befreundete Musikerin machte ihn auf ein altes Buch aufmerksam, das sie von ihrem Vater geschenkt bekommen hatte. Wie sich herausstellte, […]

19,99 

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Infotext: »TRAUERMUSIK ALS SEELIGPREISUNG DER LEIDTRAGENDEN« Die hier zu Gehör kommende Klanggestalt rekonstruiert die Urform von Johannes Brahms’ Deutschem Requiem vor dessen Siegeszug in chorsymphonischer Klangmacht. Diese Bearbeitung stammt von dem Komponisten Heinrich Poos (geboren 1928), der hauptsächlich mit Vokalmusik hervorgetreten ist und lange Jahre in Berlin Professor für Musiktheorie war. Poos ermöglicht uns einen […]

17,99 
Warenkorb